• Grey Facebook Icon
  • Grey Twitter Icon
  • Grey YouTube Icon
  • Grey Vimeo Icon
  • Grey Yelp Icon

 #SIMSTUTTGART

Zentrum für Simulation und

Patientensicherheit Stuttgart

SimSession Trauma Advanced

In der SimSession Trauma werden Notfallsituationen aus dem präklinischen Bereich mit dem Schwerpunkt des Traumamanagements behandelt  Der Inhalt richtet sich nach den Handlungsempfehlungen für den Notfallsanitäter in Baden-Württemberg und behinhaltet die empfohlenen Maßnahmen.

 

Das Training findet in präklinischer Simulationsumgebung statt. Durch besondere Einflüsse wie Geräusche, Licht, Geruch und anderer Umgebungsfaktoren, werden realistische Bedingungen geschaffen. Das Training findet in der Simulationswohnung, im Indoor-Garten sowie auf freiflächen eines Industriegeländes statt.

Zur Vorbereitung auf die Fallszenarien werden Lernstationen zum Trainieren der Skills angeboten.Neben den medizinischen Versorgungsstrategien werden auch relevante Aspekte des Team Resource Managements und der Stellenwert des Human Factor erläutert.

Ein Höhepunkt sind gemeinsame Szenarien mit der Feuerwehr. Hier werden unter realen Bedingen Fälle abgearbeitet, für dessen erfolgreichem Abschluss eine gute Zusammenarbeit zwischen den Einsatzkräften des Rettungsdienstes und der Feuerwehr notwendig ist.

Zielgruppe

 

  • Rettungsassistenten/Notfallsanitäter

  • Mitarbeiter im Rettungsdienst

  • Auszubildende NFS

  • Ärzte/Notärzte/Ärzte in Weiterbildung

  • Gesundheits- und Krankenpfleger

Kursdauer

       2 Tage (16 Stunden)

Kursgebühren

      349 Euro (inkl. Frühstück, E-Learning)

     Im Doppelpack sparen und perfekt für den Notfall gerüstet sein.

Bei Buchung des Trauma Basic und des Trauma Advanced oder Tactical  im Kombipaket sparen!

"train where you work"

Trauma Training bei ihnen vor Ort

 

Wir bieten unseren Trainings auch

als InHouse Training bei ihnen vor Ort als

InSitu Training oder in unserem Simulationszentrum in Stuttgart an.

Für ein Individuelles Angebot, freuen wir uns auf ihre Kontaktanfrage.

Kursinhalte

  • Wiederholung der wesentlichen Grundlagen der strukturierten Trauma-versorgung

  • Erlernen der lebensrettenden Sofortmaßnahmen und dem erweitertem Atemwegs-management (teilweise am Tiermodell)

  • Simulationstraining mit komplexen Fällen der Versorgung von schwer verletzten Patienten

  • Technische Rettung und Befreiung von Patienten. 

  • Zusammenarbeit mit der Feuerwehr